Wir sind bereits Partner

Partner werden

Mehr Informationen

Wir sind bereits Partner

Landkarte 01

Werden Sie Gesellschafter

NEUE CHANCEN ENTDECKEN

Die Ausgangslage ist günstig. Die Versorgung mit Strom, Gas und Wärme liegt bei vielen Stadt- und Gemeindewerken in einer Hand. Profitieren Sie von diesen Strukturen bei der Schließung der Speicherlücke, die durch die wetterabhängigen Schwankungen bei der Einspeisung von Solar- und Windstrom entsteht.

DIE ENERGIEWENDE VORANTREIBEN

Die Gleichung „Je größer, desto besser“ geht in der neuen Energiewelt nicht mehr auf. Die Stadt- und Gemeindewerke gelten vor allem wegen ihrer dezentralen Strukturen als Rückgrat der Energiewende, denn auch die Schlüsseltechnologien der Zukunft – wie zum Beispiel regenerative Energieerzeugung, KWK-Anlagen oder intelligente Netze (Smart Grids) – lassen sich mit flexiblen lokalen Lösungen am besten umsetzen.

WACHSTUMSMÄRKTE ERSCHLIESSEN

Umwelt- und Effizienztechnologien gehören zu den größten Innovations- und Wachstumsmärkten der Zukunft. Für die Stadt- und Gemeindewerke öffnen sich dadurch neue Dienstleistungsbereiche, in denen sie ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringen können. Die lokalen Energieversorger profitieren dabei von ihren profunden Kenntnissen über den lokalen Markt und ihren guten Kontakten zu den Akteuren vor Ort. Daraus resultieren maßgeschneiderte Lösungen, die gezielt an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden können.

BLEIBENDE WERTE SCHAFFEN

Die Gewinne der kommunalen Energieversorgungsunternehmen bleiben vor Ort und fließen in den Gemeindeetat. Auch ihre Investitionen kommen der Region zugute. Stadt- und Gemeindewerke agieren als örtlicher Wertschöpfungsmotor und vergeben ihre Aufträge überwiegend an Unternehmen und Marktpartner in der Region. Das Spektrum ist breit gefächert. Dazu gehören unter anderem Hoch- und Tiefbauarbeiten, Reparatur- und Wartungsverträge oder büronahe Dienstleistungen.

Sie wollen auch Partner werden?

Rufen Sie uns an unter 08841 | 49530-13 oder schreiben Sie uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Thomas Gründl | Erster Bürgermeister Bad Heilbrunn

„Der Gemeinderat Bad Heilbrunn hat sich im Februar 2016 für den Beitritt zur 17er Oberlandenergie GmbH entschieden. Wir als Kunden erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, die Energie aus der Region, eine Preissicherheit sowie die volle Fachkompetenz der 17er Oberlandenergie.

Das Team der 17er Oberlandenergie GmbH übernimmt für Sie alle Formalitäten für einen problemlosen Anbieterwechsel und garantiert uns Kunden eine rechtzeitige Information bei Vertragsende über anstehende Veränderungen.“

Reinald Huber | Erster Bürgermeisterin Obersöchering

„Durch unseren Beitritt zur 17er Oberlandenergie haben wir einen Beitrag zur nachhaltigen regionalen Energieversorgung vorgenommen.

Mit diesem Beitritt können sich unsere Bürger/innen an einem kompetenten Energieversorger und persönlichen Ansprechpartner wenden. Hierdurch unterstützen wir auch die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region, da durch die 17er Oberlandenergie sämtliche Tätigkeiten übernommen werden und nicht an Fremdfirmen vergeben werden.“

Klaus Heilinglechner | Erster Bürgermeister Wolfratshausen

„Die zunehmende Komplexität und der immer stärker werdende Wettbewerb verlangen es, Stärken zu bündeln und den Verwaltungsaufwand zu minimieren.

Durch den Zusammenschluss der 17er Oberlandenergie können wir die Prozesse verschlanken und bleiben somit langfristig wettbewerbsfähig. Lernen Sie die 17er Oberlandenergie GmbH kennen und überzeugen Sie sich selbst von der Kompetenz.“

Hubert Oberhauser | Erster Bürgermeister Egling

„Energiebewusstsein hat in der Gemeinde Egling einen hohen Stellenwert, dies wird mit der Arbeit der Energiewendegruppe Egling untermauert.

Durch den Beitritt unserer Gemeinde zur 17er Oberlandenergie GmbH liegen die Vorteile für unsere Bürgerinnen und Bürger auf der Hand. Die Kunden können sich mit einem regionalen und nachhaltigen Energieversorger vor Ort sehr gut identifizieren, weil dadurch gesichert ist, dass die Wertschöpfung in unserer Region bleibt.

Durch Preissicherheit, der Abnahme aller Formalitäten und durch kompetente Ansprechpartner vor Ort wird Ihnen ein Wechsel zur 17er Oberlandenergie ermöglicht und erleichtert.“

Stefan Fadinger | Erster Bürgermeister Gaissach

„Mit dem Beitritt der Gemeinde Gaißach zur 17er Oberlandenergie GmbH steht allen Bürgern von Gaißach ein regionales Energieversorgungsunternehmen als verlässlicher Partner zur Verfügung. Dadurch können wir gemeinsam zu einer nachhaltigen Wertschöpfung beitragen.

Informieren Sie sich im Internet unter www.17er.com oder lassen Sie sich persönlich in einem der Kundencenter beraten und profitieren auch Sie von den fairen Strom- und Gaskonditionen.“

Michael Müller | Erster Bürgermeister Geretsried

„Mit der 17er Oberlandenergie GmbH haben alle Geretsriederinnen und Geretsrieder und unsere Unternehmen einen verlässlichen kommunalen Partner mit großer persönlicher Präsenz in der Region, der durch die Beteiligung unserer Stadtwerke fest in Geretsried verankert ist. Vom fairen Strom- und Gasangebot sowie den umfangreichen Beratungsleistungen der 17er profitieren alle Kunden.

Dadurch, dass das Geld der Region in der Region bleibt, unterstützen wir die Energiewende und schaffen regionale Wertschöpfung. Ein einfacher Anbieterwechsel zu unserer 17er Oberlandenergie, bei welchem diese den gesamten Wechselprozess für Sie erledigt, sowie eine stets reibungslose Versorgung sind dabei selbstverständlich.“

Ernst Dieckmann | Erster Bürgermeister Reichersbeuren

„Am 22.01.2016 hat der Gemeinderat den Beschluss zur Beteiligung der Gemeinde Reichersbeuern an der 17er Oberlandenergie GmbH beschlossen. Energie aus der Region für die Region, eine Idee die wir voll unterstützen. Wir haben als Gemeinde hier die Chance, als Teil eines Energieversorgers über Themen der Energiewende zu diskutieren und darauf auch Einfluss zu nehmen.

Informieren Sie sich über die fairen Konditionen, das kompetente Team mit Ansprechpartner vor Ort und die laufende Betreuung, ob beim Wechsel oder zum Vertragsablauf. Die 17er Oberlandenergie, ein regionaler Partner an Ihrer Seite.

Partner

logo gemeindewerke format
sw bt 02
sw geretsried
sw penzberg
sw wolf